REGENBECKEN

Durch die in Bad Ischl ausgeführte Mischwasserkanalisation werden bei Starkregen bis zu 1.000 l/sec zur Kläranlage abgeleitet. Durch die nachfolgende Dükerleitung unter der Traun werden 540 l/sec Abwasser der Kläranlage zugeführt, die Differenz wird nach Siebung in 2 Stück jeweils 1.000 m³ fassenden Regenbecken zwischengespeichert.

Zurück zur Übersicht

Der Reinhalteverband in Zahlen

Damit man sich vorstellen kann was der Reinhalteverband Wolfgangsee-Ischl leistet hier ein paar Zahlen:

0l/s
Max. Zulaufmenge
0EW
Ausbaugröße
0KM
Kanalnetzlänge
0
Betriebskosten jährlich
0m3
Max. Tagesmenge
0
In Betrieb seit
0%
Stromeigenproduktion
0t/a
Klärschlammmenge