Project Description

SCHALTWARTE

In der großzügig angelegten Schaltwarte erfolgt die großteils automatisierte Bedienung der Kläranlage und Aussenstationen. Die 1988 installierte elektrische Steuerungsanlage existiert nur noch teilweise und wurde seither laufend, entsprechend dem Stand der Technik, adaptiert. Schalter und Anzeigegeräte des früheren Schaltpultes sind auch schon längst in den Computer „übersiedelt“. Da seit über 30 Jahren keine wesentlichen baulichen Veränderungen der Anlage stattgefunden haben konnte das 6 Meter breite Blindschaltbild erhalten werden. In einem Prozessleitsystem werden sämtliche Betriebsdaten aufgezeichnet und protokolliert.
Auch die rund 100 Aussenanlagen werden von hier überwacht und die Betriebszustände in einem separaten Blindschaltbild dargestellt.

Zurück zur Übersicht

Der Reinhalteverband in Zahlen

Damit man sich vorstellen kann was der Reinhalteverband Wolfgangsee-Ischl leistet hier ein paar Zahlen:

0l/s
Max. Zulaufmenge
0EW
Ausbaugröße
0KM
Kanalnetzlänge
0
Betriebskosten jährlich
0m3
Max. Tagesmenge
0
In Betrieb seit
0%
Stromeigenproduktion
0t/a
Klärschlammmenge